Ein Konzert-Festival der besonderen Art

Der Zauber von Sommerhausen im Herzen Frankens lockt seit jeher Künstlerinnen und Künstler zum Leben und Arbeiten in sein malerisches Herz: Maler, Theaterleute, Kunsthandwerker und Musiker. Hier herrscht eine Atmosphäre von Kreativität, herzlicher Gastfreundschaft und Weltoffenheit. Die ideale Bühne für ein Konzert-Festival der besonderen Art.

Sie wählen Ihr Programm

Das Sommerhausen-Festival ist ein hochwertiges Konzertereignis, kein Stadtfest. Der gesamte historische Ortskern innerhalb der Stadtmauer wird zum begehbaren Konzertareal.

Konzerte auf fünf Bühnen

Am Samstag, 17. August finden ab 18.00 Uhr auf fünf Bühnen an verschiedenen Orten und Plätzen zeitversetzt mehrere kurzweilige Konzertereignisse statt.

An diesem Abend begegnen sich Jazz, Chanson, Weltmusik, Klassik, moderne Volksmusik, Folk und Vocal Ensembles. Sie haben die Wahl und stellen sich nach Ihrem Musikgeschmack einen individuellen Konzertabend zusammen.

Konzerterlebnisse mit Kunst und kulinarischen Genüssen

Flanieren Sie zwischen den gewählten Konzerten durch die stimmungsvollen Gassen, besuchen Sie Galerien und Weinmacher, genießen Sie hervorragende fränkische Küche oder schlemmen Sie internationale Snacks an originellen Food-Trucks.

Einmaliger Eintritt:

Vorverkauf € 26,-
Abendkasse € 30,-

(Der Kartenverkauf beginnt am 02. Dezember 2018. Gerne nehmen wir schriftliche Vorbestellungen entgegen.)

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Mit Engagement und Herzblut gestalten wir zur Zeit das Festival-Programm. 
Es ist uns gelungen mit Reinhold Beckmann einen namhaften Künstler zu verpflichten. Beckmann kommt mit seiner Band nach Sommerhausen und zeigt sich als charmanter, nachdenklicher, (selbst-) ironischer und humorvoller Chansonnier und Conférencier, präsentiert Lieder von seinem neuen Album FREISPIEL, und erzählt zwischen den Liedern aus seinem Leben. Ein musikalisches Programm über den verrückten Charme der kleinen Dinge, über Macken und Merkwürdigkeiten von uns Zeitgenossen. Und über die Liebe oder das, was manchmal von ihr übrig bleibt.

„... man denkt an den besseren Stephan Sulke, an Reinhard Mey natürlich. Aber auch an Paolo Conte oder Adriano Celentano. Der Ton für den Beckmann mit leicht angerauter Stimme sorgt, ist entsprechend: Mal sentimental, mal zärtlich, mal scharf. Die Themen auch ...“ FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Begrenzte Ticketanzahl

Der Vorverkauf startet am 02. Dezember 2018.

Vorverkauf: € 26,-
Abendkasse: € 30,-

Damit wir Ihnen ein Konzerterlebnis in angenehmer Atmosphäre bieten können, ist die Besucherzahl des Festivals begrenzt. Aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage besteht ab sofort die Möglichkeit für schriftliche Vorbestellungen. Die Bestellungen werden nach Eingang bearbeitet und bestätigt.

Unsere regionalen Sponsoren

Obstbau Brennerei Hassold Sommerhausen

Wir unterstützen mit Leidenschaft das Sommerhausen-Festival

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie hier, um es permanent zu aktivieren.

Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.